Atombombe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • In der Tat, lieber Lukas,
      In eine Uran-Bombe z.b. werden Urankerne gespaltet, und die Spaltproduktesind hochradioaktiv.
      Wenn man das Uran rausnimmt, dann passiert gar nichts. Nicht mal ne kleine Explosion, einfach gar nichts.
      Mit Atombomben kann man sowieso nichts Nützliches anfangen, höchsten in Kinofilmen wie Armageddon.
      Also : immer gerne raus mit dem Uran aus den Bomben! :thumbup:

      Viele Grüße
      Michael Kobel
    • Danke.
      Ich hab da ein paar weitere Fragen.
      Die Neutronenbombe, ist es da das gleiche?
      Gibt es überhaupt eine Protonenbombe auch, in "Star Wars" schon, aber in der Realität? Und welche Auswirkung hätte diese, wenn sie explodiert?

      Ich denke mir, abgesehen von der Protonen- oder Neutronenbombe, wenn man die gewisse Substanz, bei der Neutronenbombe zB die Neutronen, "rausnnimmt", dann passiert auch nichts oder?
    • Lieber Lukas,

      Die Neutronenbombe ist eine Kombination zwischen Kernspaltung und Kernfusion und
      besonders gemein kostruiert, dass sie besonders effektiv durch Neutronenstrahlung Menschen tötet.
      Die Erfindung kranker Hirne. Die USA und Frankreich haben ihre Neutronenwaffen inzwischen wieder demontiert.

      Ansonsten gilt dasselbe wie oben: eine Kernwaffe ohne radioaktive Strahlung gibt es nicht.
      Eine Beschreibung findest Du auf Wikipedia.

      Viele grüße,Michael Kobel