Meerrauschen in den Muscheln

    • Meerrauschen in den Muscheln

      Hallo liebe Community,
      wenn man das Ohr an eine Muschel legt hört man Meerrauschen, ich hörte die Erklärung es sei das Rauschen des eigenen Blutes. Nur wie kommt das zustande dass man das Rauschen wahrnimmt ? Bzw. wie genau funktioniert dies ?
      Liebe Grüße Alexander
    • Hey, interessante Idee. Die Frage habe ich mir auch einmal gestellt und zunächst nicht beantworten können. Erst, als ich von der spezifischen Resonanz eines Körpers gehört habe, konnte ich es mir plausibel erklären:

      Meiner Vermutung nach bekommt die Muschel aus der Umgebung Schallwellen ab, die teils auch in der Nähe der Eigenfrequenz des Muschelgehäuses liegen und daher von dieser absorbiert werden. Diese gibt sie dann nach und nach wieder ab, was wir als Meeresrauschen wahrnehmen, da es einfach so leise ist und nur als unverständliches Rauschen wahrgenommen wird. In Analogie dazu könntest du dir ein Metallgeländer vorstellen, wenn du dagegen getreten bist. Klar, es tut weh, aber wenn du den Schrei unterdrückst, wird du ein mehr oder weniger lange anhaltendes Brummen feststellen: Es schwingt mit seiner spezifischen Frequenz und sendet dabei Schallwellen aus.

      Keine Versprechung, ob das tatsächlich so ist. Aber die Erklärung klingt mir plausibler als das Rauschen des Blutes :D Als kleine Anregung: Du könntest ja mal versuchen, das ,,Meeresrauschen" mit einem Mikro aufzunehmen, um zu beweisen, ob nicht ohne zirkulierendes Blut auch etwas wahrgenommen wird - Nur so als kleine Anregung ;)
    • Hey danke für die Antwort, das Experiment mit dem Geländer ist ein sehr gutes (auch ohne es auszuprobieren weiß ich dass es nicht brummt sondern auch noch eine gute Zeit vibriert merkt man durch Handauflegen). Nur dann müssten ja die Schallwellen durch die Muschelwände gehen, da der Eingang ja durch mein Ohr versperrt ist.
      Die Idee mit dem Mikro dürfte auch in dem Punkt Abhilfe schaffen, dass man das Rauschen (wenn es denn nicht das Blut ist ) mit dem Computer analysieren könnte, nur leider fehlen mit momentan leider so ziemlich alles was man für das Experiment bräuchte, aber vill finde ich was kann mal in der Schule nachfragen.
      Liebe Grüße Alexander